Startseite
    Bücherwürmer
    Haarige Angelegenheiten
    Hexenküche
    Hörspiele
    Komisch, Komisch...
    Küchenmagie
    Mein Leben und ich
    Tierisch
    Traumflug
    Unsortierter Rest
  Über...
  Archiv
  Linkliste
  Bücherkiste
  Impressum/ Disclaimer
  Caniden
  DSA
  Küchenmagie
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Alchemilla
   Cpt. Calhoun
   Cpt. Salek
   Eulchen
   Fireez
   Jana´s Spiraltanz
   Lebenstaenzer
   Nenya´s Wassergeflüster
   Norelana
   Seamera
   Tahira´s Seelenheim
   Urmutter
   Wolfskatze

Webnews



http://myblog.de/das.baeumchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ölversuch

Sooo, am Sonntag habe ich dann endlich mal eine Ölkur ausprobiert.

Ich habe die Haare nass gemacht und dann Aloe-Orangenöl vom Drogeriemarkt Müller drin verteilt. Komplett, vom Kopf bis in die Spitzen. Dann ein Handtuch drumgewickelt und es schön einziehen lassen.

Als ich ein paar Stunden später das Handtuch abgenommen hatte, war an den Spitzen schon kein Öl mehr. Da habe ich dann noch etwas "nachgeölt".

Das Ganze blieb bis zum nächsten Morgen drin. Habe es dann mit dem Henna-Shampoo von Santé ausgewaschen. Da ich mir nicht sicher war, ob das Öl rausgeht habe ich vorsichtshalber zweimal eingeschäumt. ICh denke aber mittlerweile, dass es auch einmal getan hätte.

Ergebnis: Die Haare sind schön weich geworden, laden sich zwar nicht mehr so schnell, aber trotzdem noch elektrisch auf. Insbesondere den Längen hat es gut getan, allerdings werden die Haare jetzt schon wieder etwas härter. Ich denke, ich werde das Öl auch weiterhin benutzen, es aber nur noch in die Längen geben. Die Haare direkt am Kopf scheinen nicht so viel davon zu benötigen.

13.1.09 16:56
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung