Startseite
    Bücherwürmer
    Haarige Angelegenheiten
    Hexenküche
    Hörspiele
    Komisch, Komisch...
    Küchenmagie
    Mein Leben und ich
    Tierisch
    Traumflug
    Unsortierter Rest
  Über...
  Archiv
  Linkliste
  Bücherkiste
  Impressum/ Disclaimer
  Caniden
  DSA
  Küchenmagie
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Alchemilla
   Cpt. Calhoun
   Cpt. Salek
   Eulchen
   Fireez
   Jana´s Spiraltanz
   Lebenstaenzer
   Nenya´s Wassergeflüster
   Norelana
   Seamera
   Tahira´s Seelenheim
   Urmutter
   Wolfskatze

Webnews



http://myblog.de/das.baeumchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wochenplan KW 12 -2009

Diese und die nächste Woche ist meine jährliche Frühlingskur angesagt. Konkret bedeutet das folgendes:

  •  Viel trinken, (ungesüßten) Fastentee, Kräutertees, Wasser, kompletter Verzicht auf Softdrinks und weitgehehender Verzicht auf pure Fruchtsäfte
  • Basica-Tabletten zur "Entsäuerung" des Körpers
  • "Birken-Aktiv-Kur" von Weleda zur Unterstützung der inneren Reinigung
  • Leichtes, überwiegend vegetarisches Essen kochen
  • Viel frisches Obst und Gemüse essen
  • Essensmenge reduzieren
  • Mehr bewegen, das (hoffentlich) gute Wetter genießen
  • "Wellnesstage" einlegen, Gutes für die Haut tun
  • Meditieren und autogenes Training ausdehnen

Da ich ja auf jeden Fall essen werde und die Gefahr, dass "altes" Essen im Darm vor sich hingärt nicht besteht, werde ich auf so "nette" Dinge wie Glaubersalz oder Einläufe verzichten. (Brrrrr, allein der Gedanke daran...) Dafür werde ich faser- und ballaststoffreiche Kost zu mir nehmen und mich so viel wie möglich versuchen zu Bewegen. Das regt die Darmperestaltik ja auch an.

Ein weiteres Problem was ich habe, ist die Einladung zu einer Geburtstagsfeier in der Familie meines Freundes. Da wird dann geschlemmt und ich habe keine Alternative. (Leichtes Essen wird in dem Restaurant nicht serviert) Also werde ich mitessen, mich aber zurückhalten was das "Drumherum" betrifft. Also keine Softdrinks, kein Dessert und entweder weißes Fleisch oder Fisch. Mal schauen was auf der Karte steht.

Der Wochenplan schaut also essenstechnisch so aus:

Montag: Vollkornbrötchen mit Belag und Rohkost

Dienstag: Grüner Salat mit Paprika, Tomaten und (selbstgemachter) Joghurtsauce

Mittwoch: Klare Gemüsesuppe mit Nudeln

Donnerstag: Gemüsereis mit Frischkäsesauce

Freitag: Kartoffeln mit Spinat und Spiegelei

Samstag: Zartdinkel mit Gemüse

Sonntag: Wir gehen mittags essen, abends wird es dann nur eine Kleinigkeit geben, wenn wir überhaupt was essen

9.3.09 11:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung